Sie hat schon eine lange Filmliste vorzuweisen und ist ein absoluter Profi, er ist ein junger Newcomer, der in der neuen Komödie "Wir sind die Millers" ihren Film-Sohn mimen durfte. Die Rede ist natürlich von Jennifer Aniston (44) und ihrem Kollegen Will Poulter (20).

Seht euch doch in dieser "Coffee Break"-Folge noch einmal die Bilder der "Wir sind die Millers"-Premiere in Berlin an:

Im Promiflash-Interview wollten wir von dem Jungstar wissen, wie eigentlich die Zusammenarbeit mit der seit langem im Business tätigen Hollywood-Schauspielerin eigentlich war. Wie nicht anders zu erwarten, schwärmte Will in den höchsten Tönen von seiner strippenden Film-Fake-Mama: "Es war fantastisch. Ich meine, in meiner Kindheit habe ich sie und ihre Arbeit immer bewundert. Sie hat schon mit so vielen Leuten gearbeitet und ist eine so tolle Komödiantin und so eine liebe Person. Mit ihr arbeiten zu dürfen, war einfach unglaublich."

Fast noch mehr als von ihrer großartigen Darbietung vor der Kamera ließ sich der 20-Jährige von Jennifers cooler Art abseits der Dreharbeiten beeindrucken. "Sie ist auch jenseits der Kamera sehr lustig. Jen hat einfach einen total natürlichen Witz. Das ist etwas, das man nicht lernen kann und das funktioniert vor der Kamera dann eben auch super gut. Sie ist hinter der Kamera mindestens so lustig wie vor der Kamera", erzählte uns Will Poulter begeistert. Eine auch privat witzige und humorvolle Jennifer Aniston - na, das können wir uns sehr gut vorstellen.

[Folge nicht gefunden]
Will PoulterWENN
Will Poulter
Will PoulterWENN
Will Poulter
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de