Nicht gerade schlau! Man sollte doch wirklich nie verraten, was einen so richtig ärgert. Denn jetzt, da sich Robert Pattinson (27) mal wieder alle Luft machte, ja nicht "R-Patz" genannt wollen zu werden, dürfte er den Namen nie los werden.

"Am liebsten würde ich den Typen erwürgen, der sich das ausgedacht hat!", stänkerte Rob gegenüber der deutschen Ausgabe des Interview Magazins herum. Oops! Und während nun Fans weltweit rätseln, wer ihn mit der Namensgebung so entzürnt haben könnte, weiß Rob es angeblich ganz genau. Verraten wollte er es allerdings nicht - doch es wird gemunkelt, Perez Hilton (35) stecke hinter der Person. Ihn nannte Robert im Gespräch einfach "den fetten Celebrity Blogger".

Perez ist bekannt dafür die Stars und Sternchen Hollywoods meist mit wenig schmeichelhaften Spitznamen zu versehen. So bezeichnete er in der Vergangenheit Jennifer Aniston (44) gern als "Maniston" oder Miley (20) als "Slutty Cyrus" (schlampige Cyrus). Der Blogger gelobte Besserung in Sachen Mobbing, doch einst in einem seiner Beiträge verewigt, blieben die Nicknames an den Stars haften. Und so wurde Robert 2008 "R-Patz" getauft.

Seitdem regte er sich in Interviews immer wieder zur Freude seines Namensgebers auf. "Ich verstehe diese Spitznamenkultur nicht", beklagte Rob 2012 gegenüber Today. "Wenn ich herausfinden könnte, wie ich den Namen loswerde, wäre das großartig. R-Patz klingt wie eine Magensäuretablette!". Zum Glück würden seine Freunde den Spitznamen ignorieren, erklärte Rob, "ganz wie Twilight". Blogger Hilton hat sich währenddessen bereits selbst zu Roberts Worten geäußert und bekundete: "Whoops! Sorry, wenn's dich stört, aber ich bereue gar nichts!". Na, Rob, da hast du ja den Übeltäter... Und jetzt Ring frei!

Robert PattinsonWENN
Robert Pattinson
Robert PattinsonWENN
Robert Pattinson
Robert PattinsonWENN
Robert Pattinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de