Für Micaela Schäfer (29) müssen diese Schlagzeilen enorm belastend sein. Nach jahrelanger Liebesflaute hatte es endlich ein Mann geschafft, die dralle Schönheit für sich zu gewinnen und nun setzt besagter Herr alles aufs Spiel.

Klaus Brunmayr (35) ist eigentlich noch mit Micaela zusammen als er Playmate Nina Kristin (31) bedenklich nahe kommt. Die 29-Jährige verzeiht ihm zunächst, sieht die Schuld nur bei Konkurrentin Nina. "Sie hat seine Hand genommen und auf ihre Brust gelegt. Dabei weiß sie ganz genau, dass wir ein Paar sind", echauffiert sich Micaela vollkommen zurecht gegenüber der InTouch. Pikante Bilder der beiden beweisen es: Seine linke Hand ruht auf ihrem Busen, innig schmiegen sie sich aneinander, Nina Kristin lächelt verschmitzt in die Handy-Kamera.

Ein Schlag für Micaela, die ihrem Klaus vertraute und nun feststellen muss, dass er es offensichtlich nicht ernst mit ihr meint. Oder ist dieses Verhalten lediglich dem Alkohol zuzuschreiben? Hatte der 35-Jährige zu tief ins Glas geschaut und konnte Nina Kristin deshalb nicht widerstehen? Auch wenn das eine Möglichkeit wäre, eine Entschuldigung ist das noch lange nicht.

Nina Kristin streckt jedenfalls weiter ihre Fühler nach Micaelas Liebstem aus - immerhin sind die beiden keine Freundinnen, so die Blondine ziemlich selbstbewusst. Und Micaela? Die muss jetzt die Konsequenzen aus dem Fall ziehen.

Micaela SchäferPromiflash
Micaela Schäfer
Micaela SchäferPromiflash
Micaela Schäfer
Nina KristinVOX/Danyel André/P 174
Nina Kristin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de