Gestern sind David Hasselhoff (61), Jenny Elvers (41) und Co. in das Promi Big Brother-Haus eingezogen. Jennys Ex-Freund Alex Jolig (50) war vor 13 Jahren ein Bewohner der ersten Stunde und erlebte den Hype um das damals noch so neue Format hautnah mit. Doch wie steht er zu dieser Zeit im Nachhinein? Ist ein Einzug in den Big Brother-Container ein Karriere-Sprung oder -fall? Gegenüber Promiflash hat Alex die Zeit Revue passieren lassen.

"Die Leute, die aus diesem Häuschen kamen, wurden und werden nicht ernst genommen", stellte der ehemalige Kandidat ernüchtert fest. Das sei nicht nur in der Medienlandschaft der Fall gewesen, sondern ganz speziell auch in Alex' beruflichem Umfeld. In dem großen Konzern, in dem der Elvers-Ex heute arbeitet, konnte er dies immer wieder bemerken: "Ich musste nicht nur 100 Prozent bringen, ich musste oft genug 200% bringen. Eben weil dieses kleine 'BB' irgendwo mit im Raum schwebte."

Dies seien aber auch schon die einzigen Schatten jener Big Brother-Vergangenheit, denn ansonsten hat Alex mit der Sendung und seinen Kandidaten abgeschlossen: "Kontakt habe ich gar keinen. Ich lebe mein Leben. Das Thema ist für mich abgehakt."

Was eine andere Haus-Bewohnerin heute zu ihrer Zeit nach dem Container sagt, könnt ihr euch in der aktuellen "Coffee Break"-Folge anschauen:

[Folge nicht gefunden]
Jochen Schropp und Jochen Bendel, "Promi Big Brother"-Moderatorenduo der 5. Staffel
Christian Augustin/Getty Images
Jochen Schropp und Jochen Bendel, "Promi Big Brother"-Moderatorenduo der 5. Staffel
"Promi Big Brother"-Cast 2017
Andreas Rentz/Getty Images
"Promi Big Brother"-Cast 2017
"Promi Big Brother"-Cast 2015
Sascha Steinbach/Getty Images
"Promi Big Brother"-Cast 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de