Nach dem riesigen Erfolg des sechsten Teils von "Fast & Furious" war Teil sieben schnell beschlossene Sache. Nummer acht und neun sollen ebenfalls folgen. Kein Wunder bei einem Gesamt-Einspielergebnis der Reihe von knapp 2,4 Milliarden Dollar!

Bei dem großen Hype um die Autoraser lassen sich die Stars nicht lange bitten: In Teil sieben werden wieder die bekannten Action-Helden Paul Walker (40), Vin Diesel (46), Dwayne "The Rock" Johnson (41), Michelle Rodriguez (35), Tyrese Gibson (34), Jason Statham (46) und Co. auftauchen. Aber auch neue Gesichter werden zu sehen sein. "Blood Diamond"-Star Djimon Hounsou (49) ist auf jeden Fall dabei, über Kurt Russell (62) wird derzeit noch spekuliert.

Die größte Überraschung für Fans von "Fast & Furious" dürfte aber die Rückkehr von Lucas Black (30) sein, der im dritten Teil "Tokyo Drift" die Hauptrolle Sean Boswell spielte. Nicht nur im neuen Teil soll der Schauspieler wieder hinter dem Steuer sitzen, sondern auch in den darauf folgenden Streifen, berichtet Deadline. In Teil drei löste er damals Paul Walker ab, der sich nach dem zweiten Film entschloss, die Reihe zu verlassen. Vin Diesel trat schon nach dem ersten zurück. Beide hatten ihr Comeback erst wieder in Teil vier, dem erfolgreichen Revival der Filmreihe. Lucas Black war seit "Tokyo Drift" nicht mehr zu sehen.

Wir sind gespannt, wie der 30-Jährige sich bei seiner Rückkehr in die Star-Riege einfügen wird. Überzeugen können wir uns davon im Sommer nächsten Jahres, wenn "Fast & Furious 7" in die Kinos kommen soll.

WENN
Lucas BlackWENN
Lucas Black
Universum


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de