Nicht nur Heidi Klum (40) und Zooey Deschanel (33) glänzten gestern Abend bei den Emmy Awards in Los Angeles auf dem Red Carpet, auch Julianne Hough (25) ließ es sich nicht nehmen, für die Fotografen zu posieren.

Sie erschien in einer bodenlangen Robe von Jenny Peckham und erweckte nicht nur durch ihr strahlendes Lächeln die Aufmerksamkeit. Ein weiteres Detail sorgte für einen echten Hingucker: Der transparente Stoff ihres Rocks gewährte freie Sicht auf ihr eingenähtes Höschen. Ziemlich freizügig und vielleicht sogar eine Spur zu obszön? Keinesfalls. Denn trotz vermeintlichem Schlüpfer-Blitzer wirkt ihr Look elegant und äußerst glamourös.

Während andere Stars wie Miley Cyrus (20) und Co. durch Quetsch-Po-Backen und einfach viel zu nackige Outfits negativ auffallen, wirkt Juliannes Styling trotz viel Haut durch den edlen Stoff und den sonst klassischen Schnitt des Kleides sehr edel. Julianne hat ihn also tatsächlich erbracht: Den Beweis, dass so ein halber Po-Blitzer durchaus salonfähig sein kann, wenn er sonst durch ein elegantes Kleid bedeckt wird.

Schauspielerin Julianne Hough und Eishockey-Star Brooks Laich, Dezember 2017
Getty Images
Schauspielerin Julianne Hough und Eishockey-Star Brooks Laich, Dezember 2017
Julianne Hough und Brooks Laich, März 2018
Getty Images
Julianne Hough und Brooks Laich, März 2018
"America's Got Talent"-Jury Heidi Klum, Howie Mandel, Simon Cowell und Mel B.
Getty Images
"America's Got Talent"-Jury Heidi Klum, Howie Mandel, Simon Cowell und Mel B.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de