Der gestrige Bundesvision Song Contest dürfte nicht nur für Bosse, die Sieger aus Niedersachsen ein Highlight gewesen sein, denn fernab der Bühne lachte sich ein weiterer Gewinner glücklich ins Fäustchen und freute sich mit der Band über den ersten Platz. Dass sich die Musiker rund um Axel Bosse gegen die fünfzehn Konkurrenten aus den anderen Bundesländern durchsetzen würden, ahnte TV-Star Elton (42) nämlich schon vor der finalen Entscheidung.

Im Interview mit Promiflash verriet er, dass er mit diesem goldrichtigen Tipp sogar seinen Chef Stefan Raab (46) aus dem Rennen gekickt hat, der in diesem Jahr wohl aufs falsche Pferd gesetzt hatte. "Ich habe Bosse auf Eins getippt, tatsächlich. Und dieses Mal hatte der Stefan nicht Recht, es läuft für mich im Moment ganz gut", sagte Elton, der seit Jahren mit dem Moderator in einem freundschaftlich-fiesen Dauer-Clinch liegt. Wer Raabs Favorit auf den Titel war, wollte der einstige TV-Praktikant zwar nicht verraten, freute sich aber umso mehr, dass er die Nase vorn hatte und die Wette klar gewinnen konnte. Neben dem inoffiziellen Wetteifern zwischen Elton und Stefan stand aber natürlich die Musik im Vordergrund, wie der 42-Jährige betonte: "Also man muss gar nicht viel Show machen oder viel Remmidemmi, sondern einfach nur eine gute Stimme haben und dann gewinnt man. Ich finde das eigentlich alles ganz großartig."

Bei dieser guten Stimmung werden Bosse und Elton sicherlich ausgiebig gefeiert haben. Doch natürlich war Raab nicht wirklich von der kleinen Niederlage enttäuscht und freute sich ebenfalls mit Bosse über den erfolgreichen Abend!

EltonProSieben / Willi Weber
Elton
ProSieben / Willi Weber
Stefan RaabProSieben
Stefan Raab


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de