Drogen, Alkohol, Sex-Eskapaden - wenn Teen Mom Farrah Abraham (22) in den letzten Monaten für Schlagzeilen gesorgt hat, waren es sicher keine erfreulichen! Für eine vorbildliche Mutter hält sich der Reality-Star trotzdem und schickt jetzt sogar seine 4-jährige Tochter zu einer Therapie!

Kinder brauchen ihre Eltern! Wer will, dass sein Nachwuchs behütet aufwächst und sich gut entwickelt, kommt nun mal nicht darum herum, sich auch um sie zu kümmern. Doch statt sich der eigenen Verantwortung zu stellen, geben Promis ihre Kinder ja gern mal an die Nanny ab. Farrah Abraham geht sogar noch einen Schritt weiter und schleppt ihr Töchterchen einmal im Monat zur Mutter-Kind-Beratung, wie sie jetzt dem OK Magazine verriet. "Ich will nicht, dass ihre Welt davon beeinflusst wird, dass ihr Mami eine Geschäftsfrau ist", erklärte Farrah im Interview. Aha, Geschäftsfrau nennt man sich also, wenn man mit einem Sex-Video bekannt geworden ist und nun durch Clubs und Bars tingelt! Dass ihre Tochter darunter leidet, nimmt Farrah eiskalt in Kauf! "Jedes Mal, wenn ich gehe, wird es härter für sie und sie will mit mir kommen." Sich mehr Zeit für ihre Tochter zu nehmen, scheint für die Teen Mom, die sich auch schon freiwillig in eine Entzugsklinik begab, dennoch nicht infrage zu kommen.

Über so viel fehlende Verantwortung können wir nur mit dem Kopf schütteln! Statt ihre Tochter zur Therapie zu schicken, sollte sich Farrah selbst die Zeit nehmen und sich um sie kümmern - dabei könnte sie nicht nur Geld sparen, sondern auch ihre Tochter davor bewahren, unter dem Leben der Mama zu leiden!

Testet im großen "Farrah"-Quiz euer Wissen über die Teen Mom.

Farrah AbrahamDJDM/Wenn.com
Farrah Abraham
Promiflash
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de