Mit ihrem Auftritt bei den VMAs brachte Miley (20) die aktuelle Twerking-Welle so richtig ins Rollen. Auch Stars, die sonst nicht für Skandale bekannt sind, lassen sich inzwischen vom Tanz-Trend mitreißen. Neuestes Opfer: Vanessa Hudgens (24)! Doch sie beweist: Es geht auch etwas stilvoller und heißer, als es Miley vorgemacht hat.

Wer sich die Musik von Vanessa Hudgens anhören möchte, klickt einfach hier.

Im Nachtclub "Bootsy Bellows" heizte der ehemalige Disney-Star den Zuschauern so richtig ein. Zusammen mit der Girlgroup YLA performte Vanessa in einem knappen, schwarzen Outfit und obwohl ihr Popo nicht der allergrößte ist, wusste sie ihn richtig in Szene zu setzen. Zwischen den anderen Mädels, die ebenfalls eine sexy Show hinlegten, fiel sie aber definitiv jedem ins Auge und bewies ihre Twerking-Künste. Auch das Video auf TMZ zeigt, dass sie sich endgültig vom Teeniestar-Image verabschieden möchte. Das sollte ihr mit dieser sexy Tanzeinlage endgültig gelungen sein. Zwar lag auch Vanessas trainierter Bauch frei, aber sonst war die obere Körperhälfte bedeckt, wodurch ihr Po in den hochsitzenden, aber knappen Shorts noch mehr betont wurde.


Anzeige

Und damit ihr Vanessa Hudgens so oft und so lange hören könnt, wie ihr wollt, holt euch die Spotify Option oder gleich den passenden Spotify Tarif. Damit habt ihr die Möglichkeit über 20 Mio. Songs zu hören. Egal ob auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC: Mit der Music-Flat könnt ihr Musik streamen und Playlisten offline synchronisieren - ohne euer Datenvolumen zu belasten!

Mit diesem Auftritt zeigte sich Vanessa von ihrer besonders heißen Seite und setzte den Twerking-Trend fort. Wir finden: Das kann sie sich ruhig leisten.

Vanessa HudgensWENN
Vanessa Hudgens
Vanessa HudgensWENN
Vanessa Hudgens
Vanessa HudgensWENN
Vanessa Hudgens


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de