Ein bisschen fehl am Platze fühlte sich Jan Leyk (28) schon. "Das ist mein erstes Mal auf dem roten Teppich", sagte der Berlin - Tag & Nacht-Darsteller wenige Minuten vor dem Deutschen Fernsehpreis im Interview mit Promiflash. Allein die Nominierung für die "Beste Unterhaltung - Doku" war für die BTN-Truppe eine riesige Überraschung. Eine Überraschung, die vielerorts für heftig Kritik sorgte. Vor wenigen Minuten hat die TV-Branche ihren Doku-König bestimmt. Und? Hat es gereicht für BTN?

Nein! Die umstrittenen Shootingstars von BTN müssen sich damit trösten, "nur" nominiert worden zu sein. Aber der Trostpreis - ein Bändchen für die Gala-Party im Anschluss - ist ja auch nicht schlecht. "Wir sind ja auch noch gar nicht richtig prominent - es ist schon eine Ehre, überhaupt hier mit den ganzen richtigen Promis dabei zu sein", sagte Jan. Auch Vox-Shootingstar Guido Maria Kretschmer (48) schrammte mit seiner Sendung "Shopping Queen" am Preis vorbei. Der Sieger? Die Doku "Auf der Flucht - Das Experiment".

Was Jan und seine Kollegen über ihre Nominierung sagen und wie ihre Berufskollegen den Erfolg der billig produzierten Doku einordnen, lest ihr später hier bei Promiflash - genau wie alle Preisträger des heutigen Abends!

Was wisst ihr über den Fernsehpreis?

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky (v.l.) beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen
Mathis Wienand/Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky (v.l.) beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de