Hat die schöne Schauspielerin etwa ihr Kleid zuhause vergessen? Bei ihrem schlanken Körper hätte das wohl auch keinen gestört. Aber nein, Cate Blanchett (44) war beim New York Film Festival natürlich nicht nackt, sondern verzauberte in einem nudefarbenen Kleid.

Auf den ersten Blick könnte man tatsächlich glauben, die 43-Jährige wäre nackig. Ihre elfenbeinfarbene Haut gleicht eins zu eins dem Ton ihres Spitzenkleides. Der Traum aus Spitze lässt die schlanken Schultern der Schauspielerin frei und wächst wie eine zarte Pflanze entlang der schmalen Silhouette. Der Übergang zwischen Kleid und Körper verschwimmt, ein wahres Textil-Kunstwerk. Genauso dezent und doch klassisch wie ihr Outfit sind auch Haare und Make-up. Die schulterlangen, blonden Haare hat Cate lediglich hinter die Ohren gelegt und ihr ebenmäßiges Gesicht strahlt durch das natürliche Styling. Einziger Farbtupfer: Die knallroten Lippen.

Wäre Cate Blanchett dunkelhaarig, so könnte man sie als das lebendige Schneewittchen bezeichnen. Durch die blonden Haare und den hellen Hautton wirkt sie jedoch so fein und edel wie eine wunderschöne Elfe, die sich einfach auf dem roten Teppich verlaufen hat...

Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Der Cast von "Ocean's 8" bei der Premiere in New York
Jamie McCarthy/Getty Images
Der Cast von "Ocean's 8" bei der Premiere in New York
Cate Blanchett und Sandra Bullock bei der Weltpremiere von "Ocean's 8"
Jamie McCarthy / Getty Images
Cate Blanchett und Sandra Bullock bei der Weltpremiere von "Ocean's 8"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de