Ihre Songs gehen ins Ohr, und das obwohl sich die legendären Beatles bereits vor über 40 Jahren trennten. Mit Hits wie "She love you" und "Let it be" sind ihnen Meilensteine in der Musikgeschichte gelungen, an die wohl niemand so schnell wieder anknüpfen kann.

Zu verdanken hat die Band das vor allem zwei seiner Mitglieder. Paul McCartney (71) produzierte in Zusammenarbeit mit dem am 8. Dezember 1980 verstorbenen John Lennon (✝40) die meisten Lieder, die eigentlich immer ein Erfolgsgarant wurden. Und auch heute, gute 30 Jahre nach Lennons Tod - er wurde seinerzeit von einem geistig verwirrten Fan auf offener Straße erschossen - beruft sich Paul McCartney beim Komponieren seiner Songs auf die Ratschläge seines toten Bandkameraden und Freundes. "Wenn ich an einem Punkt bin, an dem ich mir denke: 'Ich bin mir nicht sicher', dann werfe ich es John zu. Er sagt dann: 'Das kannst du so nicht machen, Mann'. Und ich sage: 'Du hast recht. Wir wäre es so?' 'Ja, das ist besser'. Wir haben eine Unterhaltung. Ich will das nicht verlieren", so der Musiker im Interview mit dem Magazin Rolling Stone.

Die beiden verband eine tiefe Freundschaft, auch wenn sich die Band Mitte der 70er Jahre aufgrund interner Differenzen trennte. Aus diesem Grund kann Paul auch bis heute nicht begreifen, wieso Mark David Chapman (58), so der Name des Attentäters, John Lennon erschoss: "Ich glaube, ich kann jedem anderen vergeben. Aber ich sehe nicht ein, warum ich ihm vergeben sollte. Diesem Kerl, der etwas so Verrücktes und Zerstörerisches getan hat. Warum sollte ich ihm mit meiner Vergebung einen Gefallen tun?"

Verständlich sind die Worte McCartneys , immerhin hat nicht nur Musikwelt einen ihrer größten Künstler verloren, sondern auch Paul einen seiner engsten Vertrauten.

Paul McCartney, John Lennon und Ringo StarrWENN
Paul McCartney, John Lennon und Ringo Starr
Paul McCartney, John Lennon und Ringo StarrCapitol (EMI Austria)
Paul McCartney, John Lennon und Ringo Starr
Paul McCartney, John Lennon und Ringo StarrWENN
Paul McCartney, John Lennon und Ringo Starr


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de