Er kam ohne sie. Prinz Harry (29) erschien im dunkelblauen Anzug zur Taufe von Prinz George am gestrigen Mittwoch. Sehr gelassen und fröhlich wirkte der jüngere Bruder von Prinz William (31), doch alle fragten sich - wo war Cressida Bonas (24)? Schon im Vorfeld spekulierte die Presse darüber, ob Harry wohl in Begleitung seiner hübschen Freundin erscheinen werde. Doch nein, Harry kam alleine. Woran lag's?

Die Mail on Sunday berichtete zuvor noch darüber, dass sich Harry wünsche, Cressida würde bei der Taufe an seiner Seite sein. Das People-Magazin behauptete hingegen, Cressida habe von Anfang an nicht auf der Gästeliste gestanden. Grund sind die Gerüchte, die ein gemeinsamer Auftritt der beiden nach sich ziehen würde. "Wenn sie zu diesem völlig privaten Gottesdienst gehen würde, wäre es gleichbedeutend damit, zu sagen, dass sie sich verlobt haben", heißt es laut einer Quelle. Ja, tatsächlich hätte ein gemeinsames Auftreten für Furore gesorgt. Dem wollte man offenbar vorbeugen. In letzter Zeit kam nämlich des Öfteren die Spekulation auf, Harry mache seiner Cressida bald einen Heiratsantrag. Ob dieses Vorhaben noch aktuell ist?

Hier könnt ihr euch Harrys Solo-Auftritt noch mal genauer angucken!

Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Getty Images
Die britische Königsfamilie im Juni 2018
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de