Frisch verliebte Pärchen wollen stets der ganzen Welt zeigen, wie glücklich sie miteinander doch sind. Den meisten Promiflash-Lesern ging der jüngste Liebes-Beweis von Kicker Rafael van der Vaart (30) gegenüber seiner Sabia Boulahrouz (35) allerdings zu weit. Den Tenor eurer Äußerungen haben wir diesbezüglich einmal zusammengestellt.

Nur 15,37 Prozent aller Umfrage-Teilnehmer fanden Rafaels Gefühlsausbruch auf dem Spielfeld herzallerliebst. Einer der wenigen lobenden Kommentare lautete mit Blick auf Sabias Schwangerschaft da: "Sie ist seine Lebensgefährtin und erwartet ein Kind von ihm. Schön, dass er hinter ihr steht." Ein anderer Fan der beiden muss trotz aller Sympathien für Rafael und Sabia aber auch anmerken: "Zum Wohle aller sollten sich die beiden in den Medien in Zukunft einfach ein bisschen zurücknehmen."

84,63 Prozent und damit die große Mehrheit der Umfrage-Teilnehmer fanden die öffentliche Geste des Fußballers völlig unnötig. Vergleiche mit Tom Cruises (51) damals so skurril anmutenden Liebes-Beweis für Katie Holmes (34) nicht ausgeschlossen: "Wieso erinnert mich das sehr an den "erwachsenen" und (damals) SOOOOOO verliebten Tom Cruise auf Oprahs Couch - mit den Füßen voran?", fragte da ein anderer Nutzer offen in die Runde. Ähnlich sah es ein anderer Leser, der den Liebesbeweis von Rafael auch eher komisch als traurig fand: "Wo sind die großen Schuhe und die rote Nase? Du scheinst wirklich über Talent zu verfügen, denn als Clown machst du dich wirklich super duper gut."

So unterschiedlich Geschmäcker auch sein mögen, im Fall von dem derzeit wohl bekanntesten Trio im Promi-Zirkus sind die Meinungen sehr eindeutig.

Die meisten Kommentare beziehen sich tatsächlich eher auf den Kicker und seine "Sabbel", wie Sabia von sehr vielen Usern auch genannt wird. Über Sylvie van der Vaarts (35) Rückgrat scheint sich der Großteil der Nutzer sehr sicher zu sein: "Er ruiniert seinen Wert, die Sabbel freut sich, dass sie in die Medien kommt, und der Sylvie sind solche Aktionen vollkommen egal." Manch einer sieht in Rafaels Aktion sogar einen Vorteil für Sylvie: "Ohne Rafael würde sie bestenfalls in den Niederlanden nach wie vor die Kindersendung moderieren. SIE hat von IHM profitiert."

Sabia Boulahrouz und Rafael van der VaartActionPress
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
Sabia Boulahrouz und Rafael van der VaartWENN
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart
Rafael van der VaartWENN
Rafael van der Vaart
Rafael van der VaartTwitter.com/rafvdvaart
Rafael van der Vaart
Sylvie van der VaartPatrick Hoffmann/WENN.com
Sylvie van der Vaart
Sylvie van der VaartWENN
Sylvie van der Vaart
Sabia BoulahrouzWENN
Sabia Boulahrouz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de