Ob es wohl an seiner Liebesbekundung an deutsches Bier liegt, dass die Kinozuschauer Johnny Knoxville (42) mit seiner Komödie "Bad Grandpa" an die Spitze der nationalen Kinocharts gebracht haben? Fakt ist jedenfalls, dass der Amerikaner es geschafft hat, mit seinem Streifen direkt auf Platz 1 einzusteigen und die deutsche Komödie "Frau Ella" auf Platz 3 zu verdrängen!

Auch in den USA besetzt der lustige Roadmovie den Leinwand-Thron und konnte die Produktionskosten von 15 Millionen Dollar bereits ganz locker einspielen. Offiziell gehört der Film zwar zu der Jackass-Reihe, die schon die drei vorhergehenden Produktionen "Jackass: The Movie" (2002), "Jackass: Number Two" (2006) und "Jackass 3-D" (2010) umfasst, doch unterscheidet sich "Jackass Presents: Bad Grandpa" von den früheren Streifen ein wenig. Klar sind auch wieder viele derbe Scherze mit dabei, doch übertriebener Fäkalhumor und krasse Gewaltexzesse bleiben dem Zuschauer dieses Mal verwehrt. Der eine oder andere könnte bei der sympathischen Opa-Enkel-Beziehung sogar so etwas wie Rührung empfinden.

Johnny Knoxville im Februar 2019
Getty Images
Johnny Knoxville im Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de