Eigentlich wollte sie doch nur helfen: Als Denise Richards (42) Anfang des Jahres die Kinder von Charlie Sheen (48) und Brooke Mueller (36) in ihre Obhut nahm, wollte sie nur das Beste für die Kids. Doch offensichtlich ist die Schauspielerin damit jetzt gescheitert. Sie will sich nicht länger um Bob und Max kümmern und klagt, dass die Jungs völlig verrückt seien und sogar Denises eigene Tochter angreifen würden!

Sie quälen ihre Hunde, greifen ihre Lehrer an und schrecken auch nicht davor zurück, die Tochter von Denise Richards zu attackieren. Wenn man den Aussagen der Schauspielerin Glauben schenkt, sind die Söhne von Charlie Sheen und Brooke Mueller völlig außer Kontrolle. In einem Brief an das Jugendamt schilderte Denise das Drama und berichtet laut TMZ, wie Bob und Max immer wieder ihre Tiere misshandeln, sogar erklären, dass sie die Hunde umbringen wollen! Selbst ihre eigene Tochter wurde von den Jungs getreten und bespuckt! Kein Wunder, dass Denise die Jungs nicht länger bei sich haben will. Die Schuld für das untragbare Verhalten der Zwei gibt Denise deren Mutter Brooke. Naheliegend ist das allemal, schließlich hatten Bob und Max bisher kaum eine Chance, sich normal zu entwickeln, wurden zwischen ihrem skandalträchtigen Vater und der drogenabhängigen Mutter hin und her geschoben. Denise sollte ihre Rettung sein!

Bleibt zu hoffen, dass Denises Hunde und deren Tochter durch die Angriffe keine Schäden davon tragen und den beiden Jungs bald geholfen werden kann.

In Sachen Erziehung hat Charlie Sheen nicht wirklich viel Erfahrung - was wisst ihr sonst über den Schauspieler?

"Twisted"-Star Denise Richards bei einer Veranstaltung in Beverly Hills
Imeh Akpanudosen/Getty Images
"Twisted"-Star Denise Richards bei einer Veranstaltung in Beverly Hills
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Getty Images
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Brooke Mueller, Schauspielerin
Valerie Macon/Getty Images
Brooke Mueller, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de