Liberty Ross (35) hat offenbar ein sehr gesundes Verhältnis zu ihrem Körper. Das bewies sie erst kürzlich, als sie sich splitterfasernackt für das Love Magazin ablichten ließ. Und wenn man eh schon von der halben Welt nackt gesehen wurde, wozu dann jetzt noch etwas verhüllen?

Frei nach diesem Motto besuchte die Schauspielerin kürzlich eine Preisverleihung in Los Angeles. Nein, selbstverständlich ging Libety nicht nackt zur Veranstaltung! Doch zwischen ihren Nippeln und dem Auge des Betrachters lag nichts weiter als der dünne, und vor allem durchsichtige, Stoff ihres schwarz-grauen Kleides. Ein kleiner Fauxpas oder doch eine berechnete Aktion der 35-Jährigen? Immerhin deutete bei ihrem Nackt-Shooting schon alles darauf hin, dass Liberty ihrem untreuen Noch-Ehemann Rupert Sanders (42) eins auswischen wollte. Doch mittlerweile sollte die Schauspielerin eigentlich mit diesem Kapitel ihres Lebens abgeschlossen haben, denn seit einiger Zeit ist sie wieder glücklich vergeben.

Vielleicht hatte Liberty also doch noch das Blitzlicht der Fotografen unterschätzt und unfreiwillig etwas mehr preisgegeben, als sie eigentlich vor hatte. Aber grämen wird die Schauspielerin sich im Nachhinein sicher auch nicht. Denn wie bereits gesagt: Wenn die halbe Welt einen schon nackt gesehen hat, kommt es darauf ja eigentlich auch nicht mehr an.

Liberty RossSIPA/WENN.com
Liberty Ross
Liberty RossFayesVision/WENN.com
Liberty Ross
Liberty RossLia Toby/WENN.com
Liberty Ross
Collage: Liberty Ross und Rupert SandersWENN
Collage: Liberty Ross und Rupert Sanders
Liberty Ross und Jimmy IovineWENN
Liberty Ross und Jimmy Iovine


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de