Eine Scheidung ist niemals leicht, erst recht nicht, wenn die Gründe dafür öffentlich werden. Zwei Jahre, nachdem seine kurze Liebelei mit Kristen Stewart (24) bekannt wurde, ist die Scheidung von Rupert Sanders (43) und Liberty Ross (35) nun offiziell.

Es soll keine Affäre gewesen sein, nur ein kurzer Moment der Schwäche. Ein Moment, der besonders das Leben des zweifachen Familienvaters veränderte. Der Regisseur und Kristen Stewart, die damals noch mit Robert Pattinson (28) liiert war, wurden dabei fotografiert, wie sie einen gemeinsamen Tag in L.A. verbrachten und sich dabei äußerst nahe kamen. Rupert gab das Techtelmechtel im Nachhinein zu und ließ verlauten: "Ich bin völlig verzweifelt über die Schmerzen, die ich meiner Familie zugefügt habe." Liberty reichte nach Bekanntwerden der Untreue ihres damaligen Ehemanns im Januar 2013 die Scheidung ein. Jetzt bestätigt das People Magazine, dass die Scheidung durch ist. Das Model erhält das gemeinsame Haus in Los Angeles, 15 Prozent seiner Einnahmen an dem Film "Snow White and the Huntsman" und Unterhaltszahlungen für sich und die gemeinsamen Kinder. Das Sorgerecht für Tochter Skyla (9) und Söhnchen Tennyson (7) werden sich die beiden in Zukunft teilen.

Liberty Ross kann unter das Geschehene endlich einen Schlussstrich ziehen. Und alle Fans des Models können hier ein Quiz machen:

Liberty RossSIPA/WENN.com
Liberty Ross
Kristen StewartBulls Press
Kristen Stewart
Rupert SandersSean Thorton/WENN.COM
Rupert Sanders


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de