Dschungelkönig Joey Heindle (20) stand nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens. Schon im Dschungelcamp offenbarte der ehemalige DSDS-Teilnehmer Einblicke in seine harte Kindheit. Über das schwierige Verhältnis zu seinem Vater sagte er damals: "Mein Vater ist ein bisschen krank in der Birne!" In einem Interview gestand der Sänger nun sogar: Der Hass gegen seinen Vater ging noch viel weiter!

In der ARD-Talkshow Menschen bei Maischberger schockte Joey mit einem ehrlichen Geständnis: "Ich wollte meinen Vater umbringen!" Immer wieder gerieten die beiden aneinander, wie Joey berichtete: "Mit zehn, elf Jahren hab' ich angefangen mich zu wehren und meinem Vater zweimal in Notwehr den Arm gebrochen", sagte Joey. "Ich hätte ihm mehr brechen wollen, aber ich hatte die Kraft dazu nicht."

Joeys Vater soll seinen vierjährigen Sohn sogar lebensgefährlich geschubst haben. "Ich bin mit Rollerblades in der Küche gefahren. Mein Vater hat mich deswegen so fest geschubst, dass ich durch die Glasscheibe in der Küchentür geknallt bin. Ich hatte an beiden Armen die Pulsadern offen. Wenn mich meine Mutter nicht sofort versorgt hätte, wäre ich gestorben."

Versöhnung nach all diesen Vorfällen? Ausgeschlossen. "Das letzte Mal hab' ich ihn vor drei Jahren gesehen. Da hat er mich in den Arm genommen und gesagt: ,Es tut mir leid.'" Doch das ließ Joey nicht gelten. Kühl antwortete er: "Entschuldigung nicht angenommen..."

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Justine und Joey Heindle bei der Alpenrauschparty im August 2017
Getty Images
Justine und Joey Heindle bei der Alpenrauschparty im August 2017
Ramona Elsener und Joey Heindle bei "Dancing on Ice" im November 2019
Getty Images
Ramona Elsener und Joey Heindle bei "Dancing on Ice" im November 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de