Im Juli wurde Janice Dickinson (58) von einem Rolltor begraben und leidet bis jetzt unter den Folgen dieses traumatischen und schmerzhaften Erlebnisses. In einem Interview verriet sie nun erstmals, wie es genau zu dem Unfall kommen konnte und welcher Prozedur sie sich nun unterzogen hat, um die Schmerzen loszuwerden.

"Ich wollte gerade den Parkplatz verlassen und drehte mich noch einmal zu dem Parkwächter um, als das Rolltor plötzlich auf meinen Kopf krachte. Mein Hals, meine Schulterblätter, mein Rücken und meine Knie wurden dabei verletzt und seit diesem Vorfall ist mein Leben einfach nur jämmerlich", klagt Janice gegenüber Us Weekly ihr Leid. Nun hat sie aber endlich eine Therapie gefunden, die ihr hilft, allerdings hört sich diese Methode etwas seltsam an, denn Janice bekam in China eine Stammzellen-Injektion. "Danach fühlte ich mich sofort besser und hatte neue Energie", schwärmt sie.

Da sie aber - über vier Monate nach dem Unfall - noch immer keine High Heels tragen kann, will sie sich der Behandlung noch ein weiteres Mal unterziehen.

Janice DickinsonActionpress/ X 17, INC.
Janice Dickinson
Janice DickinsonFayesVision/WENN.com
Janice Dickinson
Janice DickinsonDerrick Salters/WENN.com
Janice Dickinson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de