Die Emmy Awards zählen neben dem Oscar und dem Golden Globe zu den weltweit wichtigsten Preisen in Sachen Film und TV. Wer einmal mit dem Award ausgezeichnet wird, kann sich sicher sein, etwas Besonderes geschaffen zu haben. Diese Ehre wurde nun auch dem ZDF zuteil - für den Film "Das Wunder von Kärnten" bekam der Sender jetzt einen der begehrten Preise verliehen.

Emmy-Verleihung? Fand die nicht bereits im September statt? Tatsächlich wurde der bekannteste TV-Preis bereits vor zwei Monaten verliehen - nun waren allerdings die International Emmy Awards an der Reihe. Damit werden ausschließlich Formate geehrt, die außerhalb der USA produziert werden. Über gleich zwei Nominierungen konnte sich das ZDF im Vorfeld freuen und während Heino Ferch (50) für seine Rolle in "Spuren des Bösen" noch leer ausging, wurde "Das Wunder von Kärnten" als bester Fernseh-Film geehrt. In Deutschland lief der Streifen, in dem Ken Duken (34) als Arzt um das Leben eines Mädchens kämpft, bereits 2012 und lockte damals über fünfeinhalb Millionen Zuschauer vor das TV-Gerät.

Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Getty Images
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Phoebe Waller-Bridge, Gewinnerin in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie"
Getty Images
Phoebe Waller-Bridge, Gewinnerin in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie"
George Lucas, Regisseur
Getty Images
George Lucas, Regisseur


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de