In der Öffentlichkeit kennt man Julia Roberts (46) vor allem als Sonnenschein, der mit seinem strahlenden Lächeln alle in den Bann zieht. Doch so glücklich, wie die Schauspielerin heute wirkt, war sie nicht immer. Wie nun bekannt wurde, ging der Hollywood-Star in seiner Kindheit durch die Hölle, denn unter ihrem Stiefvater Michael musste sie jahrelang leiden.

Gegenüber dem National Enquirer verriet eine Quelle nun, dass Julia ihn verachtet hat und sogar Angst vor ihm haben musste. Der neue Partner ihrer Mutter Betty soll nicht nur Alkoholiker gewesen sein, sondern auch einen Hang zur Gewalt gehabt haben und Julias Jugend dadurch zu einem Albtraum gemacht haben. "Wenn er getrunken hat, hatte er oft heftige Streite mit Betty und den Kindern. Einmal hat er Julias Walkman gegen die Wand geworfen und ihn zerstört. Julia ist oft bei Freunden gewesen, um ihm zu entkommen", so der Insider. Bisher hatte schon ihre Schwester angeklagt, dass ihre Jugend die Hölle war, allerdings weil Julia so gemein zu ihr gewesen sein soll - offenbar hatte aber auch sie kein leichtes Los gezogen.

Auch ihr Bruder Eric bestätigte die Vorwürfe an den Stiefvater: "Als wir aufwuchsen, war allgemein bekannt, dass er ein Freak ist. Er hat mich terrorisiert und misshandelt und ich befürchte, dass er das auch mit meinen Schwestern Lisa und Julia getan hat."

Julia Roberts selbst weigert sich bisher, über die Geschehnisse aus ihrer Kindheit zu sprechen - ein Zeichen dafür, dass sie wirklich durch ihren Stiefvater traumatisiert wurde? Zum Glück hat sie es aber augenscheinlich geschafft, mit der harten Zeit abzuschließen, ihren Weg zu gehen und auch ihre eigene Familie zu gründen.

Euer Wissen über die Schauspielerin könnt ihr in unserem Quiz auf die Probe stellen!

Julia RobertsVisual/WENN.com
Julia Roberts
Julia RobertsFayesVision/WENN.com
Julia Roberts
Julia RobertsSIPA/WENN.com
Julia Roberts


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de