Vor Kurzem schockierten die Macher von Family Guy die Fans, in dem sie einen der Hauptcharaktere sterben ließen: Den Familienhund Brian Griffin. Sofort wurde unter den Fans wild über eine mögliche Rückkehr des Hundes spekuliert, etwa als Weihnachtsengel oder in einer Traum-Sequenz. Doch es kommt alles ganz anders.

Mit den Worten: "Ich meine, ihr habt doch nicht wirklich geglaubt, wir würden Brain töten oder? Jesus, da hätten wir aber ganz schön high sei müssen", wendet sich der Kopf der Serie, Seth MacFarlane (40) per Twitter an die Fans. Passend zu Weihnachten beschenken die Macher von Family Guy also ihre Fans mit einer ersehnten Nachricht: Wie N24 berichtet, wird der Einsatz einer Zeitmaschine den Unfalltod von Brian verhindern.

Anscheinend ist Familienhund Brian auch den Machern von Family Guy ans Herz gewachsen und ein unverzichtbarer Charakter für die Serie geworden. Doch Brain wird bald nicht nur wieder im TV zu sehen sein – wie MacFarlane verriet, wird es einen Family Guy-Kinofilm geben!

Seth Green, Mila Kunis, Seth MacFarlane, Rich Appel und Alec Sulkin
Getty Images
Seth Green, Mila Kunis, Seth MacFarlane, Rich Appel und Alec Sulkin
Seth Green, Alec Sulkin, Alex Borstein und Seth MacFarlane bei der Comic-Con 2018
Getty Images
Seth Green, Alec Sulkin, Alex Borstein und Seth MacFarlane bei der Comic-Con 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de