Hollywood-Star John Goodman (61) ist längst ein alter Hase im Showgeschäft und hat als Schauspieler einiges an Erfahrung vorzuweisen. So stand er nicht nur in zahlreichen Filmen vor der Kamera, sondern kennt sich dank seiner legendären Rolle in "Roseanne" auch bestens mit Sitcoms aus. Doch genau diese Formate kritisierte Goodman nun scharf, denn er kann mit den modernen Storys nicht viel anfangen.

In einem Interview mit dem TV-Sender Tele 5 machte der Mime seinem Ärger nun Luft. "Die junge Dating-Szene interessiert mich einfach nicht. Ich will nicht dabei zusehen, wie Leute über ihre Genitalien reden oder über andere Dinge, die ich mir für private Gespräche aufhebe", so John Goodman. Dabei sind gerade die Shows, in denen sich alles um Liebe, Flirts und Dating dreht, besonders erfolgreich, denn beispielsweise Two and a half Men und How I Met Your Mother locken noch immer zahlreiche Zuschauer vor die Bildschirme. Trotz der eindeutigen Kritik musste sich der Schauspieler aber zumindest eines eingestehen: "Sie sind sicher gut gemacht!"

Und auch, wenn John Goodman vielleicht nicht zu den größten Sitcom-Fans gehört, gibt es noch immer ein so großes Publikum, dass es wohl auch in Zukunft noch genug Geschichten um Singles, die große Liebe - und manchmal auch Genitalien - geben wird.

Ihr habt noch nicht genug von den amerikanischen Sendungen? Dann testet doch mal euer Wissen über "How I Met Your Mother"!

T-Bone Burnett, Jeff Bridges und John Goodman im August 2011
Getty Images
T-Bone Burnett, Jeff Bridges und John Goodman im August 2011
Sara Gilbert und Johnny Galecki bei einer CBS-Party 2008
Frederick M. Brown/Getty Images
Sara Gilbert und Johnny Galecki bei einer CBS-Party 2008
Sara Gilbert und John Goodman bei der Premierenfeier von "Roseanne"
Getty Images
Sara Gilbert und John Goodman bei der Premierenfeier von "Roseanne"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de