Na, endlich! John Goodman (64) wurde jetzt mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt. Darauf musste der Schauspieler lange warten. Entsprechend groß war seine Freude über diese Auszeichnung. Doch trotz seiner Begeisterung vergaß John nicht, sich in seiner Rede bei zwei ganz besonderen Menschen zu bedanken.

Der Golden Globe-Preisträger ist einer der größten Schauspieler Hollywoods und war bislang in über 100 Filmen zu sehen, derzeit im Kino in "Kong: Skull of Island". Im Rahmen der Zeremonie verriet der 64-Jährige: "Jetzt fühlt es sich wirklich so an, dass ich Teil der Hollywood-Geschichte bin." Diesen Erfolg verdanke er nicht zuletzt zwei wichtigen Frauen in seinem Leben, seiner alleinerziehenden Mama und seiner Ehefrau Annabeth Hartzog, wie die B.Z. berichtete. Damit spielte John auf die Unterstützung seiner Partnerin an, die ihm auch in schweren Zeiten beistand – der Hollywood-Star war viele Jahre lang alkoholabhängig.

Die Laudatio auf den "Roseanne"-Star hielt Schauspielkollege Jeff Bridges (67). "Als Schauspieler hat John die Bühnen in Los Angeles und New York erkundet, inklusive Broadway. Er ist ein Mann unserer Zeit, und er ist zur Legende geworden", schwärmte Jeff über seinen Freund. Die beiden waren gemeinsam in "The Big Lebowski" zu sehen, John spielte darin einen eigensinnigen Vietnam-Veteranen. Johns Stern ist inzwischen der 2604. auf dem "Walk of Fame" in Hollywood.

John Goodman mit seinem "Walk of Fame"-ZertifikatAlberto E. Rodriguez / Getty Images
John Goodman mit seinem "Walk of Fame"-Zertifikat
John Goodman neben seinem "Walk of Fame"-SternAlberto E. Rodriguez / Getty Images
John Goodman neben seinem "Walk of Fame"-Stern
John Goodman bei seiner "Walk of Fame"-EhrungAlberto E. Rodriguez / Getty Images
John Goodman bei seiner "Walk of Fame"-Ehrung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de