12 Monate lang hat Miley Cyrus (21) zuletzt geknutscht, getwerkt und für Skandale gesorgt. Warum sollte sie ausgerechnet zum Jahreswechsel damit aufhören? Das dachte sich die Sängerin wohl auch und startete mit einer öffentlichen Knutscheinlage in das neue Jahr.

Sie will sich offensichtlich einfach nicht festlegen: Während Miley Cyrus ein Konzert von Britney Spears (32) zuletzt nutzte, um ihren lesbischen Neigungen nachzugehen, besann sie sich zu Silvester wieder auf das männliche Geschlecht. Knutsch-Partner war diesmal Moderator Ryan Seacrest (39), mit dem sie bei "Dick Clark's New Year's Rockin' Eve 2014" gemeinsam auf der Bühne stand. Während die Sängerin am Neujahrstag zunächst noch bedauerte, dass es kein Foto von ihr und Ryan beim Lippenbekenntnis gab, freute sich Miley umso mehr, dieses kurze Zeit später mit ihren Fans auf Twitter teilen zu können. "Yeah!!! Sie haben unseren Neujahrs-Mitternachts-Kuss eingefangen! Danke, dass ich da sein durfte!" Ob es bei dem Schmatzer auf der Bühne geblieben ist oder Miley und der Moderator nach der Show noch weiter auf Tuchfühlung gegangen sind, ist nicht bekannt.

Ihr startet auch in das neue Jahr als absoluter Miley-Fan? Dann versucht euch doch mal an unserem Quiz.

Miley CyrusInstagram/Miley Cyrus
Miley Cyrus
Miley CyrusTwitter/Miley Cyrus
Miley Cyrus
Cara Delevingne und Miley CyrusTwitter/Miley Ray Cyrus
Cara Delevingne und Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de