Die Nerven liegen komplett blank in der dritten Woche im Camp von The Biggest Loser. Das Hungern und das zusätzliche harte Sportprogramm gehen an die Substanz und hinterlassen erste Spuren. Team Limette musste sich bereits mit fiesen Anfeindungen auseinandersetzen. Allerdings verlief die Woche nicht nur für Shahin (23) und Nermin (26) ziemlich schwierig. Auch Team Gelb hatte so seine Probleme.

Bei Mimi (29) machte sich der Druck auf unschöne Art bemerkbar: Magenkrämpfe, Durchfall und Erbrechen quälten sie. Dies war sogar so schlimm, dass Camp-Ärztin Christine Tabacu zu Hilfe eilen musste. Doch das, was die Ärztin zu sagen hatte, kam bei der 29-Jährigen gar nicht an. Ihre Übelkeit sei psychosomatisch, der Druck einfach zu hoch für sie. Das wollte Mimi sich aber absolut nicht anhören und pöbelte die Medizinerin an: "Könnt ihr mich nicht mal alle in Ruhe lassen?" Bedeutet dieser Zusammenbruch das Aus für Team Gelb? Oder muss am Ende doch Team Limette dank des Extra-Kilos aus der Challenge die Show verlassen?

Letztendlich stimmten die Kandidaten für Team Limette - die Unstimmigkeiten der vergangenen Tage waren einfach zu viel für die Abnehmwilligen. Allerdings kam dann doch noch einmal alles anders: Ausgerechnet Mimi und Heidi, die ebenfalls auf der Kippe standen, entschlossen sich dazu, freiwillig zu gehen. Damit hieß es Aufatmen für Nermin und Shahin. Die beiden durften den freigewordenen Platz einnehmen und sind in der kommenden Woche doch noch einmal dabei.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de