Nach nur einer Folge "Real Cool Runnings" löste die Show eine große Welle der Empörung aus. Es wurden vier Kenianer gecastet, die sich mit Olympia-Star Anni Friesinger (37) zu Eisschnellläufern mausern sollen. Ziel ist es, dass sie an einem 100 km Eisschnelllaufmarathon in Österreich teilnehmen. Das Problem: Sie haben bislang weder Eis noch Schnee gesehen und können somit natürlich auch nicht Schlittschuhlaufen.

In Bayern angekommen, wurden die Sportler herzlich von Gastfamilien aufgenommen - und natürlich gab es schnell die ersten neuen Erfahrungen zu sammeln. Mit dem ersten Schnee mussten sie frühzeitig Bekanntschaft machen. Langsames Herantasten war allerdings nicht drin. Ohne Rücksicht auf die mögliche Furcht vor dem Unbekannten, scheuchte die Gastmutter zwei der Jungs aus dem Haus direkt in den Schnee. Dabei schien ihr eines nicht aufzufallen: Die beiden Gäste hatten keine Schuhe an. Barfuß und auf Socken stolperten die beiden etwas perplex vor die Tür, in die weiche und vor allem nasse Masse. Kaum, dass sie fest auf ihren Füßen standen, kam dann der nächste kleine Schock: Schneeball-Attacken! Doch auch das wurde glücklicherweise schnell verdaut. "Jetzt habe ich gesehen, wie feste Kugeln aus Schnee gemacht werden", lautete letztendlich das Fazit des angehenden Eislauf-Stars.

Aber was sagt ihr, zu dem ersten Kontakt der Kenianer mit dem Schnee? Stimmt hier ab!

Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"
Getty Images
Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"
Oana Nechiti und Erich Klann bei "Let's Dance"
Florian Ebener/Getty Images
Oana Nechiti und Erich Klann bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de