Sie hat viel um die Ohren! Anni Friesinger-Postma (40) fegt derzeit bei der Jubiläumsstaffel der RTL-Tanzshow Let's Dance über das Parkett. Doch das Erlernen von Salsa, Rumba, Walzer und Co. ist nicht die einzige Herausforderung, die die 40-Jährige meistern muss. Ihr Mann Ids Postma (43) wohnt 1.000 Kilometer von ihr und den beiden gemeinsamen Töchtern entfernt in Holland. In einem Interview verriet Anni jetzt, wie sie und ihr Liebster die Ehe auf Entfernung meistern.

Für Anni und ihren Mann sei es normal, getrennt voneinander zu leben. Schon zu Beginn ihrer Beziehung seien sie, aufgrund ihres Berufes – Ids war ebenfalls Eisschnellläufer – oft voneinander getrennt gewesen. "Eigentlich kennen wir es nicht anders. Der eine trainierte hier, der andere dort. Wir haben uns oft monatelang nicht gesehen", verriet sie im Gespräch mit Bunte. Das Geheimnis ihrer Fernehe sei ganz einfach: "Vertrauen und sich gegenseitig Freiheit geben." In dem ungewöhnlichen Beziehungsmodell scheint Anni vor allem die Vorzüge zu sehen: "So genießen wir die Familienzeit viel bewusster. Qualität statt Quantität."

Lange aufeinander verzichten, müssten sie aber dennoch nicht. Die Familie sei maximal eine Woche bis zehn Tage voneinander getrennt. "Dann ist die Sehnsucht zu groß. Aber das macht die gemeinsame Zeit ja so wertvoll." Eifersucht sei für das Paar kein großes Thema. Die Hauptsache sei schließlich zu wissen, wo man hingehört.

Bei wem Eifersucht ebenfalls keine Rolle spielt, erfahrt ihr im Clip.

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Oana Nechiti und Erich Klann im Jahr 2017
Getty Images
Oana Nechiti und Erich Klann im Jahr 2017
Oana Nechiti und Erich Klann bei "Let's Dance" 2018
Getty Images
Oana Nechiti und Erich Klann bei "Let's Dance" 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de