Was Leah Calvert und ihr Ex-Freund Corey Simms in der zweiten Staffel von Teen Mom erfahren mussten, wünscht man niemandem: Ihr Töchterchen Aliannah kam mit körperlichen Problemen zur Welt.

Mittlerweile musste die Kleine viele medizinische Tests über sich ergehen lassen. Während der letzten Jahre waren ihre jungen Eltern ständig von Sorgen geplagt. Erst jetzt stellten Ärzte eine finale Diagnose, die Aliannahs Zustand erklärt. Ali, wie sie liebevoll genannt wird, hat eine seltene Art von Muskeldystrophie, die dazu führen wird, dass sich ihr Zustand immer mehr verschlechtert. Der amerikanischen inTouch sagte Leah: "Wir haben nie aufgegeben und wir werden es niemals tun. Wir werden alles tun, um Ali das Leben zu ermöglichen, das sie verdient. Wir haben immer um Antworten gekämpft, weil wir nie wussten, wie ihre Zukunft aussehen würde."

Aliannah soll mit einem Umzug in ein größeres Haus jetzt mehr Lebensqualität garantiert werden. Eine Therapie mit Pferden könnte das kleine Mädchen von ihrer Krankheit ablenken.

WENN
WENN
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de