Im Dschungelcamp werden nicht nur fiese Lästereien am Lagerfeuer ausgepackt, in vertrauten Gesprächen werden auch ernste Themen angeschnitten, wie es nun Sängerin Gabby (24) getan hat. Im Gespräch mit Jochen Bendel (46) erzählte sie von einer der schlimmsten Erfahrungen, die sie bisher in ihrem Leben machen musste. Sie wurde schon als Teenager Mutter einer kleinen Tochter, doch diese konnte nicht bei ihr aufwachsen - wie sie verriet, wurde ihr das Mädchen ohne Vorwarnung weggenommen!

[Folge nicht gefunden]

"Sie war 3,5 Jahre alt, als sie wegkam", erklärte sie dem Camp-Kummerkasten Jochen, der sichtlich berührt auf die herzzerreißende Story reagierte. Denn Gabby hat sich nicht freiwillig dafür entschieden, ihr Kind wegzugeben, sondern musste schmerzlich erfahren, wie das Jugendamt ihr die eigene Tochter aus ihrer Obhut entriss. "Ich wollte die Kleine vom Kindergarten abholen, sie war nicht mehr da... So war's. [...] Nicht mal vorgewarnt haben die mich", so die Musikerin.

Mehr zum Dschungel könnt ihr euch auch in dieser Ausgabe der "Coffee Break" anschauen:

Selbst wenn im Camp viele Bewohner zu bewegenden Geschichten greifen, um mehr Anrufe vom Publikum zu bekommen, konnte man in Gabbys Fall deutlich sehen, dass sie dieser schlimme Moment noch immer belastet und schwer an ihr nagt. Bleibt zu hoffen, dass sie in den nächsten Tagen viel Unterstützung von ihren prominenten Mit-Campern bekommt.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Obwohl sie bereits gestanden hatte, dass sie mit der Schwangerschaft vollkommen überfordert war und ihr Baby eigentlich nicht wollte, liebte sie ihre Tochter über alles. "Ich habe sie nicht abgegeben, das würde ich niemals tun!", betonte sie noch einmal. Für sie war es deshalb ein Schock, als das Mädchen plötzlich nicht mehr im Kindergarten war: "Und ich habe so geheult! [...] Das war zu viel für mich..."

GabbyRTL
Gabby
Gabby und Jochen BendelRTL
Gabby und Jochen Bendel
GabbyFacebook/Gabriella-Christina-De-Almeida-Rinne-GABBY
Gabby


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de