Vom Möchtegern-Nackedei, der im TV auch gern mal in fremde Badewannen schlüpft, zur toughen Urwald-Amazone: die Wandlung, die Melanie Müller (25) im Dschungelcamp bisher vollzogen hat, hat nicht nur ihre Fans überrascht, sondern sie schnell zur heißen Favoritin auf den Dschungel-Thron gemacht. Doch vom Heimweh geplagt zeigt die Shop-Besitzerin mehr und mehr Emotionen und wurde nun auch noch von ihren treuesten Camp-Freunden im Stich gelassen. Geht der Müllerin so kurz vor dem Ziel etwa die Puste aus?

Es ist der Moment, in dem meist auch die letzten Masken fallen: Spätestens wenn die Dschungelcamper sich am Lagerfeuer gegenseitig die liebevollen Briefe ihrer Liebsten vorlesen, fließen die ersten Tränen. So auch bei Melanie Müller, deren Sehnsucht nach ihren Liebsten immer größer wird. Und auch der Auszug von Mola Adebisi (40) hat die Blondine arg mitgenommen. "Erst Corinna, dann Julian, jetzt Mola - die drei Menschen, die mir hier Kraft gegeben haben, sind jetzt weg", stellt Melanie traurig fest und tatsächlich tritt sie im Vergleich zu ihren Kollegen im Camp immer weniger in Aktion und zieht sich mehr und mehr zurück. Ihren Fans bleibt das natürlich nicht verborgen und so liefert sich Melli in unseren Promiflash-Umfragen schon seit Tagen ein heißes Rennen mit Konkurrentin Larissa Marolt (21).

Was meint ihr - hat Melanie noch das Zeug zur Dschungel-Queen?

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Mola AdebisiStefan Menne
Mola Adebisi
Melanie Müller und Julian StoeckelRTL
Melanie Müller und Julian Stoeckel
Melanie MüllerScreenshot RTL
Melanie Müller


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de