So langsam werden die Krallen ausgefahren im australischen Urwald! Nicht nur die Fernsehzuschauer, auch die Bewohner des diesjährigen Dschungelcamps realisieren langsam, dass es nicht mehr allzu viele Tage bis zum Finale sind. Doch wenn die Krone in greifbare Nähe rückt, sinkt offenbar auch der Anstand: An Tag 11 im Dschungel fuhren die Camper das eine oder andere schwere Geschütz auf, um ihren Konkurrenten das Genick zu brechen. Ein Umstand, der möglicherweise auch auf eure Sympathien gegenüber den Insassen noch einmal großen Einfluss nehmen kann.

Die letzten Tage hielten sich Larissa Marolt (21) und Melanie Müller (25) konstant an der Spitze unseres alltäglichen Dschungel-Rankings. Auch wenn die Camper von der Außenwelt abgeschnitten sind und keinerlei Rückmeldung über Voting-Werte oder Fan-Einschätzungen bekommen, scheinen sie doch zu ahnen, dass Larissa ihnen mit ihrer polarisierenden Art schnell den Rang des potenziellen Dschungelkönigs streitig machen kann. Diese Angst schien sich gestern in einer echten Anti-Larissa-Kampagne zu entladen: Nicht nur Jochen Bendel (46) stänkerte ziemlich offensiv gegen das österreichische Energiebündel - eine Seite, die man von dem sonst so betont sensiblen Camp-Versteher nicht gewohnt ist. Aber ändert diese Entwicklung etwas an seinem Beliebtheits-Faktor?

Die Masken fallen - doch tun es eure Sympathie-Werte auch? Wer liegt für euch an der Spitze im Kampf um die Dschungelkrone?

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Melanie Müller und Larissa MaroltRTL
Melanie Müller und Larissa Marolt
Larissa MaroltRTL
Larissa Marolt
RTL


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de