Kader Loth (41) ist vielen vor allem auch aufgrund ihrer üppigen Oberweite bekannt. Die Brünette setzt sich gerne in Szene und zeigt, was sie zu bieten hat. Dass in Sachen Brüste nicht alles naturgegeben ist, darum macht das It-Girl kein Geheimnis. Gegenüber Promiflash verrät das Model jetzt aber, dass sie gar nicht mehr so zufrieden ist mit der Entscheidung, sich unters Messer gelegt zu haben.

Auf dem Cover eines Herrenmagazins präsentierte sich Kader 1999 noch ganz natürlich. Damals trug sie noch die Körbchengröße 70 C und verzauberte schon damals die Herzen etlicher Männer. So manche Frau wäre mit diesem Körper schon mehr als zufrieden. Doch der heute 41-Jährigen reichte die Größe ihrer Brüste eben nicht und so unterzog sie sich Brust-Operationen. "Heute bereue ich meine große Oberweite", verrät sie gegenüber Promiflash. "Je älter ich werde, desto mehr tendiere ich zur Natürlichkeit. Aber Menschen ändern sich eben mit der Zeit. So ist das Leben", stellt Kader nüchtern fest. Eine Operation lässt sich nun mal nicht so einfach rückgängig machen. Beim Anblick dieses heißen Bildes jedenfalls fragt man sich wirklich, warum das schöne TV-Sternchen sich freiwillig hat operieren lassen.

Heutzutage hat Kader Loth jedenfalls eindeutig schön Angst vor OPs. Mehr darüber erfahrt ihr in dieser "Coffee Break"-Ausgabe:

[Folge nicht gefunden]
Kader Loth auf MallorcaWENN
Kader Loth auf Mallorca
Kader LothWENN
Kader Loth
Kader LothWENN / Joerg Schulz-Dolgner
Kader Loth


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de