Mit dem Dschungelcamp scheint RTL den Quoten-Coup des Jahres gelandet zu haben: Seit "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" vor rund zwei Wochen startete, holt die Promi-Quälerei regelmäßig mehr als ein Drittel von Fernseh-Deutschland vor die Mattscheibe, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen knackte die Show sogar schon die 50-Prozent-Marke. Am Mittwochabend gab es diese Woche nun bereits zum zweiten Mal ein wahres Bonbon für alle Trash-TV-Liebhaber: Bevor der Promi-Zirkus im Dschungel startete, beglückte Bachelor Christian Tews (33) seine mittlerweile noch 13 Auserwählten mit einer Rose - und die Zuschauer mit ordentlich Herzschmerz und Zickenkrieg.

[Folge nicht gefunden]

Auch die Trash-Kombination aus Kuppelshow und Dschungel-TV entpuppt sich nun erwartungsgemäß als voller Erfolg für RTL: Laut der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung schaffte "Der Bachelor" in der Zielgruppe immerhin einen Marktanteil von 20,2 Prozent, insgesamt schalteten solide 4,25 Millionen Interessierte ein. Der Dschungel konnte seine Zuschauerzahl vom Vortag wieder steigern, lockte durchschnittlich stolze 8,07 Millionen Menschen vor den Fernseher und brachte es auf einen Zielgruppenmarktanteil von 47,4 Prozent.

Nachdem Gabby (24) sich aus dem Dschungel verabschiedet hat, muss sie sich mit unschönen Vorwürfen einer Bekannten auseinandersetzen. In dieser "Coffee Break"-Folge erfahrt ihr mehr:

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Da bleibt die Frage: Wie will RTL diese Erfolgszahlen toppen, beziehungsweise halten, wenn erst der Dschungelkönig gekrönt ist?

GabbyRTL / Stefan Menne
Gabby
Gabby und Marco AngeliniRTL
Gabby und Marco Angelini
Christian TewsRTL
Christian Tews


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de