Sie gibt nicht auf. Nicollette Sheridan (50) bekommt endlich ihren Prozess im Kampf gegen die Produzenten von Desperate Housewives. Die Schauspielerin setzt sich schon seit Jahren dafür ein, ihr Recht zu bekommen. Nach ihrem Ende bei der Serie klagte Nicollette an, auf unfaire Weise entlassen worden zu sein, weil sie sich einmal beschwert hatte. Zuletzt forderte die Blondine sechs Millionen Dollar von der Produktionsfirma, doch der zuständige Richter wies die Klage zurück. Jetzt gibt es aber anscheinend eine Wendung in dem Fall.

Offenbar bekommt die Schauspielerin nun endlich ihren ersehnten Prozess. Scheinbar geht es um die jüngsten Entscheidungen einiger Richter, die sich gegen einen Prozess entschieden, weil Nicollette die Mittel ausreize, um an ihr Recht zu kommen. Der Richter von Los Angeles sieht das offenbar anders, weshalb er einen Prozess angeordnet hat, dessen Beginn für kommenden April angesetzt ist, so berichtet The Hollywood Reporter. Mal sehen, ob die gebürtige Engländerin diesmal mehr Erfolg hat und sich gegen die Produzenten durchsetzen kann.

Wie gut kennt ihr eigentlich "Desperate Housewives"? Beweist euer Wissen im Quiz!

FayesVision/WENN.com
Nicollette SheridanWENN
Nicollette Sheridan
Nicollette SheridanWENN
Nicollette Sheridan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de