Sie hat geweint, gefleht und ist schier an der Undankbarkeit ihrer Fans, die sie einfach nicht aus dem Dschungelcamp wählen wollten, verzweifelt. Doch nun kann Tanja Schumann (51) endlich wieder in eine glücklichere Zukunft blicken, ihre Sachen packen und sich auf Cocktails mit ihrem Mann freuen, denn an Tag 15 musste durfte sie das Camp nun verlassen.

Egal ob Fischaugen auf dem Speiseplan oder ein Bad im Kakerlaken-Sarg - es gibt wohl keine Dschungelprüfung, die grausamer ist, als die, die Tanja Schumann schließlich absolvieren musste: Nämlich gegen ihren Willen fast bis zum Finale im australischen Urwald zu verweilen. Kein Promi vor ihr hat sich bisher so schwer damit getan, ohne Sinn und Aufgabe tagein tagaus auf der Pritsche zu liegen und von dem Leben außerhalb des Camps zu träumen. Zuletzt flossen sogar bittere Tränen, die Komikerin fühlte sich von den TV-Zuschauern regelrecht gemobbt. Da schien es fast schon eine kindliche Trotzreaktion gewesen zu sein, dass sie sich zuletzt selbst in die Dschungelprüfung wählte und dabei - nicht wirklich überraschend - ziemlich versagte.

Nun kann der frühere TV-Star endlich den Resturlaub mit ihrem Mann genießen, ihre Mitstreiter müssen sich ihr Gejammer nicht mehr anhören und dem Zuschauer bleibt das leidige Flehen erspart. Tanjas Rausschmiss: wohl eine Erleichterung für alle Beteiligten.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Tanja SchumannRTL / Stefan Menne
Tanja Schumann
Tanja SchumannRTL / Stefan Gregorowius
Tanja Schumann
Winfried Glatzeder und Tanja SchumannRTL/Stefan Menne
Winfried Glatzeder und Tanja Schumann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de