Justin Bieber (19) erregt zurzeit so ziemlich alle Gemüter. Kaum ein Promi hat nicht irgendetwas über den Sänger und seine Skandale zu sagen. Nick Carter (34) hat so seine ganz eigene Meinung zu dem Teenie-Schwarm und schlägt gleich mal einen Deal vor, der auch mit seinem kleinen Bruder Aaron (26) zu tun hat.

Nick wurde beim Shoppen von einem Paparazzo entdeckt und natürlich sofort mit Fragen bombardiert. Der Backstreet Boy holte sich kurzerhand seinen Bruder zur Seite, der sich bis dato noch im Hintergrund aufhielt, wie im Video von TMZ zu erkennen ist. Darauf angesprochen, ob nicht eigentlich Aaron der originale Justin Bieber sei, nahm Nick seinen kleinen Bruder in den Arm und erklärte grinsend in die Kamera: "Justin Bieber ist cool und so... aber er ist Kanadier. Aaron ist Amerikaner." Beide konnten sich das Lachen kaum verkneifen, aber der charmante Musiker legt noch nach: "Geh zurück nach Kanada, Justin... Amerika, halte dich an meinen Bruder!" Ganz ernst zu nehmen ist diese Ansage wohl nicht, aber schön zu sehen, dass die beiden Brüder sich so gut verstehen.

Alles zu Justins Verhaftung könnt ihr euch in dieser "Coffee Break"-Episode anschauen:

[Folge nicht gefunden]
Nick, Angel und Aaron Carter im Juli 2006
Getty Images
Nick, Angel und Aaron Carter im Juli 2006
Aaron Carter im Januar 2012
Getty Images
Aaron Carter im Januar 2012
Aaron Carter im April 2017
Getty Images
Aaron Carter im April 2017
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011
Jason Merritt/Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber bei den American Music Awards 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de