Auch wenn Winfried Glatzeders (68) Verhalten gerade erst heftigen Diskussionsbedarf lieferte, eines muss man dem Ex-Dschungel-Winnie ja lassen: Er durchschaut schnell, wie die Kandidaten in der Außenwelt ankommen.

Und so lag der Wut-Camper vor seinem Dschungel-Aus gar nicht mal so arg daneben, als er annahm, Zeter-Sissi (21) hätte das Zeug zur Dschungelkönigin. "Wer ist hier der Publikumsliebling? Das ist Larissa, wirklich. Sie ist die Königin und ich bin ihr Hofnarr." Fakt ist, Larissa polarisiert gewaltig. Und seit die restlichen Kandidaten hinter ihrem Rücken lästern und rumhacken, hat sich das Blatt gewaltig gewendet: Von der Unbeliebten zur Favoritin. Nur wusste Winfried davon offiziell ja nichts - nur, dass Larissa von Tag zu Tag eine Runde weiter gelassen wurde, obwohl sie den meisten anderen Mitstreitern den letzten Nerv raubte. Da hatte der 68-Jährige wohl eins und eins zusammengezählt.

Aber einen Larissa-Spruch hätte sich der Schauspieler zu Camp-Zeiten wirklich sparen können: "Ich würde ihr dann ehrlich gesagt gerne die Krone übergeben." Als ob ihm das noch jemand glauben würde, nachdem er schon nach dem handgreiflichen Ausraster gegenüber Larissa eindeutig bewiesen hat, was für ein Lügenmeister er doch ist.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

RTL
Larissa MaroltRTL / Stefan Menne
Larissa Marolt
Winfried GlatzederRTL/Stefan Menne
Winfried Glatzeder


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de