Diese Liebe sollte ewig halten, doch heute sind Heidi Klum (40) und Seal (50) doch getrennt. Was übrig bleibt, ist neben gemeinsamen Kindern und schönen Erinnerungen ein ziemlich sichtbares Souvenir auf Heidis Haut. Auf ihren rechten Unterarm ließ sie sich schließlich den Namen ihres einstigen Geliebten tätowieren. Eine Körperverzierung, von der sie sich nach dem Beziehungs-Aus ebenfalls nach und nach mit Hilfe von Laserbehandlungen trennt. Bei der gestrigen Folge Germany's next Topmodel hat man gesehen, wie sich die Farbe des Schriftzugs mittlerweile verändert hat.

Während ihres Klinikaufenthalts wird Heidi eine Kanüle gelegt. Dabei deutlich sichtbar: Der Name "Seal" auf ihrem zarten Arm. Das einst schwarze Tattoo hat mittlerweile eine braune Farbe angenommen. Markus Lühr, Geschäftsführer von "tattoolos", erklärt gegenüber Promiflash: "Es bleicht aus. Das Tattoo wird von Behandlung zu Behandlung immer heller – bis es dann letztendlich weg ist." Die bräunliche Färbung könne einfach eine Phase dieser Erblassung sein: "Es wird heller und es kann sein, dass es dann als braun empfunden wird." Die komplette Entfernung könne je nach Beschaffenheit sechs bis zwölf Behandlungen dauern. Allzu lange wird dieses Beziehungs-Souvenir also wohl nicht mehr zu sehen sein.

Ihr seid Heidi-Fans? Dann ist unser Quiz sicher kein Problem für euch!

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim GNTM-Finale 2018
Florian Ebener / Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim GNTM-Finale 2018
Heidi Klum und Thomas Hayo an Halloween 2017
Getty Images / Craig Barritt
Heidi Klum und Thomas Hayo an Halloween 2017
Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo
Antony Jones/Getty Images
Michael Michalsky, Heidi Klum und Thomas Hayo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de