Trennungen können schmerzhaft sein, besonders wenn sie mit einem Tattoo zu Ehren des Verflossenen verbunden sind – das dürfte gerade auch Heidi Klum (40) am eigenen Arm erleben. Denn so unbeständig Liebe auch sein mag, ein Tattoo hält einem stets die Treue. So auch ihre Seal-Verzierung am unteren rechten Arm, die sich das Model nun in mehreren Sitzungen entfernen lassen soll.

2008 ließ sich Heidi zum vierten Hochzeitstag den Namen von Seal (50) und die Initialen ihrer gemeinsamen Kinder in drei Sternen verewigen. Seither zierte der abstrakte Schriftzug ihren rechten Unterarm – auch über die Trennung von ihrem Noch-Ehemann im April 2012 hinaus. Und weil die Scheidung längst eingereicht ist und Heidi mit ihrem neuen Partner Martin Kirsten wieder sehr glücklich ist, soll die Tätowierung als Relikt aus alten Zeiten nun verschwinden: "Sie ist gerade dabei, ihr Tattoo entfernen zu lassen und hatte bereits ein paar Behandlungen. Die Sterne mit den Initialen ihrer Kinder wird sie aber behalten", verriet eine Quelle gegenüber People.

Manchmal möchte man alle Erinnerungen an einen Ex-Partner am liebsten ausradieren, mit Tattoos ist das so eine Sache. Da bekommt die Volksweisheit "Drum prüfe, wer sich ewig binde" eine ganz neue Bedeutung...

Heidi Klum und SealFayesVision/WENN.com
Heidi Klum und Seal
Heidi KlumWENN
Heidi Klum
Heidi KlumMr. Blue/WENN.com
Heidi Klum


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de