Claudia Effenberg (48) postet sich im Internet gerade um Kopf und Kragen. Während sie erst vor einigen Tagen mit der scheinbaren Trennung von Ehemann Stefan Effenberg (45) für viel Furore sorgte, beleidigt sie jetzt die Leute, die auf ihrer Seite daraufhin böse Kommentare abgaben.

Im Zeitalter des Internets wird die Zahl derer, die sich anonym über alle möglichen Dinge äußern, immer höher. Die Hemmschwelle ist niedriger und eine bösartige Bemerkung ist viel schneller getätigt als von Angesicht zu Angesicht. Davon kann auch Claudia ein Lied singen, denn ihre vergangene Trennungs-Mitteilung bewegte einige User dazu, die Blondine heftig zu beschimpfen. Das veranlasste das TV-Sternchen dazu, diesen Kommentar-Abgebern einmal die Meinung zu geigen. So schrieb sie auf ihrer Facebook-Seite: "Das ist eine 'Gefällt mir'-Seite und keine 'Ich bin neidisch und frustriert und ich kenne Dich wirklich'-Seite." Es scheint so, als sei Claudia ordentlich genervt. Doch nur wenige Stunden später ist der Post wieder einmal verschwunden.

Was sagt ihr zu dem Facebook-Eklat? Stimmt jetzt ab in unserem Voting!

Claudia Effenberg im September 2017
Getty Images
Claudia Effenberg im September 2017
Stefan und Claudia Effenberg 2009
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg 2009
Stefan und Claudia Effenberg, 2015 in München
Getty Images
Stefan und Claudia Effenberg, 2015 in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de