In der beliebten ARD-Serie In aller Freundschaft stehen in den kommenden Wochen zahlreiche Veränderungen an. Die neue Staffel überrascht nämlich gleich mit mehreren Ausstiegen. So werden die Fans nun ohne Schwester Yvonne (Maren Gilzer, 54) und Dr. Elena Eichhorn (Cheryl Shepard, 48) auskommen müssen. Aber glücklicherweise gibt es nicht nur Abschiede zu vermelden, auch ein Jubiläum darf im März gefeiert werden.

Seit nun mehr 13 Jahren ist Schauspielerin Arzu Bazman (36) mittlerweile bei "In aller Freundschaft" - für die 36-Jährige ein gutes Zeichen. "Ich mag die Zahl 13 und sie hat mir immer Glück gebracht. Für mich ist das überhaupt kein schlechtes Omen", freut sie sich in einer Pressemitteilung. Ob sich die 13 nun auch für ihre Serienfigur Arzu Ritter zu einer Glückszahl entwickelt? Momentan ist ihr Leben als frischgebackene Zweifach-Mama ja voller Trubel. Gerade erst musste ihr Mann Dr. Phillip Brentano (Thomas Koch, 42) erfahren, dass er nicht wie erhofft der Papa des kleinen Max ist, sondern Arzus One-Night-Stand Dr. Niklas Ahrend (Roy Peter Link, 31) der wahre Vater des Babys ist. Ein harter Schlag auch für die taffe Krankenschwester. Doch wird Niklas nun die Wahrheit erfahren? Eine spannende Entscheidung, die vielleicht schon in Folge 636, die am 18. März ausgestrahlt wird, getroffen wird. Denn dann dreht sich alles um Arzu und ihre verzwickte Männer-Situation.

Wie gut kennt ihr euch mit der Serie aus? Testet euer Wissen in unserem Quiz!

MDR/Saxonia/Rudof K. Wernicke
MDR/Wernicke
MDR/Saxonia/Wernicke
MDR/Saxonia/Wernicke


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de