Vor einem halben Jahr bei den Emmy Awards appellierte Michael Douglas (69) an die Öffentlichkeit, er wolle endlich seinen Sohn sehen, der seit 2010 im Gefängnis sitzt. "Mir wurde gerade erst gesagt, dass ich ihn die nächsten zwei Jahre nicht besuchen kann. Es ist jetzt schon ein Jahr her, seitdem ich ihn gesehen habe. Und ich fange an, das System zu hinterfragen", sagte er nach seinem Auftritt hinter den Kulissen. Jetzt wurde ihm sein Wunsch endlich erfüllt: Cameron Douglas (35) wurde aus der Einzelhaft entlassen.

Frei ist Cameron deswegen aber noch lange nicht. Er bleibt natürlich weiterhin bis 2018 im Gefängnis, wechselt aber in die normale Haft, berichtet Mail Online. Wann es so weit ist, ist bisher aber noch nicht bekannt. Michael dürfte sich aber sehr über diese Nachricht freuen, nachdem er so öffentlich über seine Gefühle zu seinem Sohn sprach.

Cameron war 2010 wegen Drogendelikten zu einer Haftstrafe von fünf Jahren verurteilt worden. Nachdem der 35-Jährige jedoch beim Drogenkonsum im Gefängnis erwischt wurde, verlängerte sich die Haft um vier Jahre.

Noch Lust auf ein Michael Douglas-Quiz?

Cameron Douglas, Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones und Kirk Douglas, November 2018
Getty Images
Cameron Douglas, Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones und Kirk Douglas, November 2018
Cameron, Kirk und Michael Douglas in Hollywood, November 2018
Gregg DeGuire/Getty Images
Cameron, Kirk und Michael Douglas in Hollywood, November 2018
Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas mit ihren Kindern in London
Anthony Harvey / Getty Images
Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas mit ihren Kindern in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de