Patric Wittlinger schmeißt hin bei DSDS! Der Ausstiegs-Hammer sorgte am Vormittag für großes Rätselraten in der Fangemeinde des Erfolgsformats. Die große Frage: War dem Mitfavoriten der Superstar-Druck zu groß? Jetzt erklärt Patric: NEIN!

In einer langen Mitteilung auf Facebook erklärt der Jury-Liebling nun seine Entscheidung, stellt dabei schon direkt zu Beginn klar: "Es hat nichts mit Druck oder Aufgeben zu tun!" Vielmehr fremdelte Patric mit dem Format DSDS: "Mein Leben lang bin ich immer den einfachen Weg gegangen und jetzt habe ich für mich selber gemerkt, dass dieser Weg nicht meiner ist. Ich bin nicht ich!" Noch vor Beginn der Liveshows, für die sich Patric auf Kuba locker qualifiziert hatte, sagt er: "Ich habe für mich entschieden, dass es leider nichts für mich ist."

Schon im Interview mit Promiflash hatte der Kandidat mit den vielen Tattoos mit den klassischen Kreisch-Fans von DSDS gefremdelt: "Die Leute erkennen mich schon auf der Straße an den Tattoos, das ist schon ein cooles Gefühl. Manchmal ist es mir etwas unangenehm, weil ich es gar nicht verstehe, dass die Leute ein Foto mit mir haben wollen", sagte Patric. Nun erklärt er: "Ich habe diesen Entschluss gefasst, weil ich mich einfach nicht wohl fühle. [...] Das ist die schwerste Entscheidung meines Lebens!"

Patric bleibt dabei fair, bedankt sich bei seinen Fans, wirbt um Verständnis für seine Entscheidung. Dass er ein Musiker ist, der Dinge nur ganz oder gar nicht angehen kann, erklärte er kürzlich gegenüber Promiflash: "Party habe ich gar nicht gemacht. Ich trinke keinen Alkohol und Christopher und ich haben uns immer unsere Cola Light-Dosen geholt und sind entweder aufs Zimmer oder ins Fitness-Studio gegangen. Ich habe diese Zeit tausend-Prozent ernst genommen, das war kein Urlaub, das war eine Competition."

Eine Competition, der er sich jetzt nicht mehr aussetzen möchte.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de