Ralf Schmitz (39) sucht einem die perfekte Frau! So in etwa lautet das Motto der Datingshow "Take Me Out", die auch Samstagabend auf RTL die TV-Zuschauer unterhalten sollte. Dreißig Frauen stehen zur Auswahl und ein Single-Mann hat die Qual der Wahl. Naja, nicht ganz, denn bis der Herr der Schöpfung sich endlich für eine der Single-Damen entscheiden darf, haben die wiederholt die Möglichkeit, den Buzzer zu betätigen und sich damit von der Auswahlrunde zu verabschieden. Nachdem das Format bereits in einigen Ländern sehr erfolgreich war, sehen wir in Deutschland gerade die zweite Staffel. Doch was sagen die Zuschauer eigentlich? Braucht das deutsche Fernsehen noch eine Datingshow?

Eigentlich ist es die perfekte Mischung zwischen Humor und erhöhten Flirtfaktor. Ralf Schmitz sorgt mit witzigen Sprüchen für den humoristischen Teil, während sich die Männer oftmals von einer eher ungünstigen Seite zeigen. Doch damit dürfte der Unterhaltungsfaktor für das Publikum nur noch erhört werden. Zuletzt schwächelte das Format - bis gestern die große Wende kam: Erstmals knackte das Format die 3-Millionen-Zuschauer-Grenze! Das berichtet Quotenmeter in Berufung auf die Zahlen der AGF/GfK Fernsehforschung. 3,02 Millionen Zuschauer sahen zu, wie Rettungsassistent Steve sich im "Kampf" um die Gunst der Frauen um Kopf und Kragen redete - und damit für einige Lacher sorgte.

Ob dieser Quoten-Endspurt ein schlagkräftiges Argument für eine Fortsetzung von "Take Me Out" ist? Was meint ihr: Sollte die Kuppelshow fortgesetzt werden? Hier könnt ihr abstimmen:

Ralf SchmitzRTL / Stefan Menne
Ralf Schmitz
Ralf SchmitzRTL / Stefan Menne
Ralf Schmitz
Ralf SchmitzRTL / Frank Hempel
Ralf Schmitz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de