Die Vanity Fair Oscar-Party ist bestimmt für so manchen Hollywood-Star die Feier des Jahres. Es gibt aber offensichtlich auch Personen, denen die Party nicht so wichtig ist. Viel lässiger ist es ja, im Hotelzimmer zu entspannen und ungeniert eine gehaltvolle Pizza zu essen.

Das dachte sich auch Schauspielerin Emma Watson (23) bei den diesjährigen Oscars. Eigentlich wollte sie nach der offiziellen Verleihung nur schnell in ein frisches Outfit schlüpfen. Und schon haben Müdigkeit und Heißhunger auf etwas richtig Ungesundes sie überfallen. Sie äußerte sich dazu gegenüber dem London Evening Standard: "Ich hatte Pläne, weil die Vanity Fair Party sehr aufregend ist und jeder dort hingeht. Ich bin zurück in mein Hotel gegangen, um mich umzuziehen, habe das Kleid ausgezogen und bin eingeschlafen. Jemand hat mich nochmal aufgeweckt. Aber ich habe nur noch eine Pizza gegessen und bin wieder eingeschlafen." Und das, obwohl die diesjährige Oscar-Verleihung die erste war, an der Emma teilgenommen hat.

Vielleicht hat ja auch Emmas Freund Matthew Janney im Hotelzimmer auf sie gewartet und die schöne Schauspielerin war einfach nur froh, ein bisschen Zeit mit ihm verbringen zu können. Kann ja auch sein, dass das mit der Pizza bloß eine kleine Ausrede war.

In dieser "Coffee Break"-Episode könnt ihr Schlafmütze Emma noch einmal bei der Premiere ihres neuen Films "Noah" in Berlin sehen:

[Folge nicht gefunden]
Bulls Press
Emma WatsonIvan Nikolov/WENN.com
Emma Watson
Emma Watson bei der Met-Gala 2016 in New YorkMike Coppola / GettyImages
Emma Watson bei der Met-Gala 2016 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de