Liam Neeson (61) musste in der Vergangenheit sehr viel Kummer erfahren. Nach dem Tod seiner Frau galt es für den erfolgreichen Hollywood-Star sein Leben komplett neu zu ordnen. Kein einfaches Unterfangen für den Schauspieler.

2009 musste Liam Abschied nehmen, von seiner geliebten Frau Natasha Richardson (✝45), die bei einem dramatischen Skiunfall ums Leben kam. Für den erfolgreichen Star änderte dieses Erlebnis natürlich alles. Verständlicherweise spricht der "Non-Stop"-Darsteller nicht oft über den schrecklichen Verlust in seinem Leben. Doch manchmal gewehrt er einen kleinen Einblick in sein Inneres. Als Promiflash den Hollywood-Star in Berlin traf, zeigte sich der Action-Held selbstbewusst und charismatisch. Angesprochen auf seine verstorbene Frau wird er ruhig, bestimmt und erklärt: "Sie ist für immer ein Teil meines Lebens. Ihr Tod beeinflusst mich in allem, was ich tue, beruflich oder privat." Es scheint aber als hätte der Mime einen Weg gefunden, mit diesem schrecklichen Ereignis in seinem Leben Frieden zu schließen und damit klarzukommen. Im einem Interview mit GQ verrät er, dass er nach ihrem Unfall angefangen habe, sehr viel Alkohol zu trinken. Demnach habe es ihn vier Jahre gekostet, wieder auf die Beine zu kommen. Auch die Hauptrolle in Steven Spielbergs (67) Film "Lincoln" habe er nach dem Tod seiner Frau abgelehnt.

In seiner Rolle als Action-Held hat sich der Star mittlerweile wieder ins Leben zurück gespielt.

Liam Neeson in New York City
Getty Images
Liam Neeson in New York City
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Getty Images
Angelina Jolie, Brad Pitt und Sohn Maddox im November 2013
Liam Neeson und Natasha Richardson, 2008
Getty Images
Liam Neeson und Natasha Richardson, 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de