Bei Traumfrau gesucht bekleckern sich viele der Kandidaten nicht gerade mit Ruhm. Auf ihrer Suche in Osteuropa treffen sie auf verschiedene potenzielle Partnerinnen, so richtig klappen will es meistens aber nicht - was auch an den oftmals skurrilen Methoden der Herren liegt. Doch für Walther (54) könnte die lange Suche nun vorbei sein.

Tatsächlich scheint Walther nun nämlich sein großes Glück gefunden zu haben: In Bukarest traf er auf die blonde Camina, die seine Annäherungsversuche auch sofort zu schätzen wusste. Und auch er war von Anfang an Feuer und Flamme, denn sie erschien zum ersten Date im kleinen Schwarzen. So sprach Walther recht schnell von Heirat und Kindern, der Funke war bereits übergesprungen. "Da war so ein bisschen Kribbeln da", freute sich der "Traumfrau gesucht"-Single und ging dann auf Tuchfühlung. Nach zarten Berührungen am Arm gab es für Camina noch kleine Geschenke, dann folgten sogar leidenschaftliche Küsse. Walther freute sich, dass er endlich eine Dame gefunden hatte, die den Aufwand, den er für das wichtige erste Date machte, auch zu schätzen wusste, und auch sie schien verliebt: "Du bist ein sehr besonderer Mann. Der ganze Abend war wie ein Traum!"

Nun macht sich Walther natürlich große Hoffnungen - für das zweite Date hat sie immerhin eingewilligt. Wie die Vorschau verriet, kann sich der "Traumfrau gesucht"-Kandidat darauf bereits freuen, denn "die Camina küsst sehr leidenschaftlich." Nachdem er und seine Mitstreiter bisher mit ihrer eher plumpen Art keine Frauenherzen erobern konnten, war dieses Date ein echter Erfolg für Walther!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de