Erst der Kurzhaar-Schnitt jetzt die Tattoo-Entfernung. Pamela Anderson (46) will sich scheinbar von alten Erinnerungen trennen. Bereits im Jahr 2008 stand für die Blondine fest, dass sie sich von ihren gestochenen Tintenmotiven lösen will. Doch bislang war vor allem ihr Markenzeichen, das Stacheldraht-Tattoo, immer noch sichtbar.

Schon vor sechs Jahren sprach der frühere "Baywatch"-Star vom Älterwerden und dass sie keine verschwommene Tinte auf faltigen Armen wolle. Mit einer Laserbehandlung sollten ihre Tätowierungen schrittweise entfernt werden, doch das Stacheldraht-Motiv ist weiterhin zu erkennen. Scheinbar konnte sich Pamela Anderson damals nicht durchringen, das Tintenbild entfernen zu lassen. Jetzt soll es aber endlich so weit sein.

Am Wochenende sah man Pamela Anderson in Las Vegas. Dort besuchte sie mit Ehemann Rick Solomon und ihren beiden Söhnen einen Boxkampf. Wenn man genauer auf ihren linken Oberarm schaut, kann man erkennen, dass das Stacheldraht-Tattoo bereits stark verblasst ist.

1995 ließ sich die Schauspielerin das Motiv auf ihren linken Bizeps tätowieren. Damals stand sie kurz vor den Dreharbeiten zu ihrem ersten Kinofilm "Barb Wire - Flucht in die Freiheit". Für die Rolle sollte ihr ein Make-up-Artist eine ähnliche Version täglich auf den Arm malen. Doch Anderson fand gefallen daran und ließ sich das Tattoo gleich verewigen.

Was wisst ihr alles über Pamela Anderson? Testet euer Wissen im Quiz:

Pamela AndersonAKM-GSI / Splash News
Pamela Anderson
Pamela AndersonTravis Wade/WENN.com
Pamela Anderson
Pamela Anderson und Kid Rock 2003Frank Micelotta / Getty Images
Pamela Anderson und Kid Rock 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de